Shisha reinigen

Viele Shisha Raucher reinigen ihre Wasserpfeife nicht regelmäßig. Aus diesem Grund werden sie beim Rauchen enttäuscht: Der Tabak schmeckt nicht und anstelle von dem wohlschmeckenden Rauch, kommt Rauch, wie aus einem Kamin. Das Rauchen macht dann absolut keinen Spaß. Deshalb ist es sehr wichtig die Shisha nach jedem Rauchen zu säubern.

Es ist nichts Schwieriges und Aufwendiges dabei und mit ein bisschen Übung gelingt es, in 5 bis 10 Minuten die Shisha gründlich zu reinigen. 

Hier sind ein paar Tipps zum Reinigen der Shisha:

  • Shisha auseinanderschrauben;
  • Tabakkopf mit warmen Wasser, Bürste oder Schwamm reinigen und zum Trocknen aufstellen;
  • Wasser aus der Bowl gießen und mit warmen Wasser ausspülen;
  • Bowl mit frischem Wasser füllen und zur Seite stellen;
  • Rauchsäule mit Wasser ausspülen und mit einer passenden Reinigungsbürste schrubben;
  • Wenn ihr einen waschbaren Schlauch habt: ein Ende des Schlauches an den Wasserhahn halten, das andere Ende in das Spülbecken und warmes Wasser durchlaufen lassen;
  • Schlauch danach zum Trocknen aufhängen und zwar so, dass das Wasser rauslaufen kann;
  • Einen nicht waschbaren Schlauch einfach nur ein wenig ausklopfen und kräftig Ausblasen;
  • Wasser aus der Bowl kippen und zum Trocknen hinstellen.

Wie ihr seht ist das wirklich nicht schwer. Denkt daran, ihr werdet dafür stets mit einem guten Geschmack beim nächsten Shisharauchen belohnt!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.